KNEIFELSPITZE – BERCHTESGADENS KLEINER HAUSBERG

Die Wanderung auf die Kneifelspitze ist für uns eine superschöne Abwechslung zum Grünstein und ein absolutes Muss für jeden Berchtesgaden-Urlauber. Das Ziel ist kein freistehender Gipfel, aber eine Berggaststätte, die Paulshütte, mit einem wunderbaren Rundumblick auf den Watzmann, den Hohen Göll und die weiteren Berge rund um das Berchtesgadener Tal.

Tipp: Wem der normale Auf- und Abstieg nicht reicht, der kann auch einen Rundweg gehen – die Beschreibung befindet sich am Ende des Beitrages.

Die hier beschriebene Wanderung ist kurz und leicht zu gehen. Deshalb kategorisieren wir die Tour als leicht.

Tourdaten

Ziel: Kneifelspitze (1.189 m)

Höhenmeter: ca. 430 (einfach)

Distanz: ca. 3,1 km (einfach)

Aufstieg: ca. 1 Stunde, 5 Minuten (ohne Pausen)

Abstieg: ca. 50 Minuten (ohne Pausen)

Vorgegebene Zeit: ca. 1 Stunde 45 Minuten hoch, 1 Stunde 10 Minuten runter (alpenvereinaktiv.com)

Wanderweg: leicht

Kondition: gering

Schwierigkeit: leicht – 2/7

Ausgangspunkt/Parken: Parklätze auf der Gerner Straße, 83471 Berchtesgaden (bei der Wallfahrtskirche Maria Gern)

Kneifelspitze, Quelle: alpenvereinaktiv.com

Tourbeschreibung

Start: Wir parken unser Auto an den ausgewiesenen Parkplätzen direkt auf der Gerner Straße. Am besten eignen sich die Parkplätze P1 und P2. Wer hier keinen Platz mehr findet, einfach weiter fahren und den Weg an der Straße entlang zurück gehen. Die Wanderung startet dann bei der Wallfahrtskirsche Maria Gern und führt zwischen Kirche und dem Gasthaus Maria Gern zu Beginn für circa 10 Minuten steil an einer Straße hoch.

2. Abschnitt: In der ersten Kehre gibt es eine Abzweigung. Links geht der direkte Weg. Wir entscheiden uns aber für den circa 10 Minuten längeren Weg „Keifelspitze über Kneifellehen“ und folgen dem Waldweg. In diesem Abschnitt gibt es immer wieder Wanderschilder, an denen wir uns orientieren. Nach circa 25 Minuten erreichen wir dann wieder den Zusammenschluss mit dem direkten Wanderweg.

3. Abschnitt: Nun geht es zum letzten Abschnitt und damit Richtung Gipfel. Zuerst folgen wir für circa 10 Minuten den breiten Waldweg, bis zur Abzweigung Richtung Kneifelspitze. Hier führt uns der Waldpfad in Serpentinen zu einem Fahrweg. Diesem Weg folgen wir nach links und sind nach weiteren 20 Minuten am Ziel unserer Wanderung.

Ziel: Berggaststätte Kneifelsspitze „Paulshütte“ beziehungsweise der Gipfel der Kneifelspitze auf 1.189 Höhenmetern.

Tipp: Unbedingt noch drei weitere Minuten investieren und zum Aussichtspunkt gehen! Hier hat man einen schönen Blick auf den gesamten Untersberg sowie auf Salzburg.

Rückweg: Wir nehmen den selben Weg bzw. den direkten Weg wieder zurück und erreichen unser Auto nach circa 50 Minuten.

TIPP: RUNDWEG

Will man den Rundweg gehen, spielt es eigentlich keine Rolle, auf welchem Parkplatz man parkt. Vielleicht ist sogar ein hinterer (P4, 5 oder 6) besser, dann hat man den weniger schönen Straßenabschnitt gleich zu Beginn (kommt aber natürlich immer darauf an, in welche Richtung man den Rundweg geht).

Höhenmeter: ca. 490 (gesamter Rundweg)

Distanz: ca. 7,6 km (gesamter Rundweg)

Zeit: ca. 1 Stunde 15 Minuten (nur Rückweg) / 2 Stunden 20 Minuten (gesamter Rundweg)

Vorgegebene Zeit: ca. 3 Stunden 30 Minuten (gesamter Rundweg – alpenvereinaktiv.com)

Kneifelspitze Rundweg, Quelle: alpenvereinaktiv.com

Rundweg: Den Aufstieg meistern wir wie oben beschrieben. Nachdem wir den Ausblick genossen haben, gehen wir wieder den Fahrweg zurück. Der offizielle Rundweg über Kasperl zweigt hier dann links (bzw geradeaus) ab. Wir kürzen unseren Abstieg jedoch ab und folgen den vom Aufstieg bekannten Serpentinen bergab. Nach den Serpentinen biegen wir rechts ab und folgen dem schmalen Waldpfad nach unten (dieser ist nicht beschrieben!). Nach insgesamt circa 30 Minuten erreichen wir die offizielle Forstrasse und folgen dieser nach links für ein paar Meter. Denn dann führt uns der breite Pfad gleich links Richtung Maria Gern. Nach circa 20 Minuten erreichen wir P5. Wir gehen der Straße entlang links und kommen damit nach circa 5 zur Hauptstrasse und damit zu P4. Ab hier folgen wir der Hauptstrasse (bzw können rechts parallel an dieser gehen) für circa 20 Minuten vorbei an den Parkplätzen P3 bis zu unserem Parkplatz. Für diesen Abstieg benötigen wir insgesamt circa 1 Stunde und 15 Minuten.

Weitere Infos

Einkehrmöglichkeiten: Berggaststätte Kneifelsspitze „Paulshütte“

Parkgebühr: keine

Wasser für den Hund: kein Wasser vorhanden

(Stand: September 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.