SOMMER – BAYERN

GEIGELSTEIN RUNDWEG

Der Geigelstein wird auch „Blumenberg“ des Chiemgaus bezeichnet. Und das nicht ohne Grund. Das Naturschutzgebiet Geigelstein lockt mit einer artenreichen Flora und Fauna. Doch nicht nur seine Pflanzenvielfalt lockt viele Wanderer auf den Gipfel. Der Geigelstein bietet eine wunderschöne Almlandschaft sowie eine grandiose Aussicht auf die umliegende Berglandschaft. Die hier beschriebene Wanderung ist bis zum …

KNEIFELSPITZE – BERCHTESGADENS KLEINER HAUSBERG

Die Wanderung auf die Kneifelspitze ist für uns eine superschöne Abwechslung zum Grünstein und ein absolutes Muss für jeden Berchtesgaden-Urlauber. Das Ziel ist kein freistehender Gipfel, aber eine Berggaststätte, die Paulshütte, mit einem wunderbaren Rundumblick auf den Watzmann, den Hohen Göll und die weiteren Berge rund um das Berchtesgadener Tal. Tipp: Wem der normale Auf- und …

DURCH DAS WIMBACHTAL

Durch fast das ganze Wimbachtal bis zur Wimbachhütte – die ideale Wanderung für die Familie. Die einfache Tour besticht vor allem durch die Klamm sowie durch die beeindruckende Kulisse. Sanft ansteigend wandert man zwischen den steilen Felswänden von Watzmann im Osten und Hochkalter im Westen. Bis zum Wimbachschloß ist der Weg sogar mit Kinderwagen oder …

AUSFLUG ZUM RÖTHBACH-WASSERFALL + ZUR FISCHUNKELALM

Die Fischunkelalm samt Bootshaus am Obersee ist ein sehr beliebtes Fotomotiv. Der Obersee gilt als der kleine Bruder des Königssees, da er seit einem Bergsturz im Jahre 1172 durch einen Moränenwall vom Königssee getrennt ist. Genauso schön ist der dahinterliegende Talschluss, in dem Deutschlands höchster und zweithöchster Wasserfall liegen. In zwei Hauptstufen überwindet der Röthbachfall die …

ÜBER DIE BARTLMAHD ZUM HOCHSTAUFEN

Der Hochstaufen ist der Hausberg von Bad Reichenhall und zudem der östlichste Berg in den Chiemgauer Alpen. Trotz markantem Erscheinungsbild ist er relativ einfach zu besteigen. Schon beim Aufstieg bietet der Hochstaufen viele schöne Ausblicke. Am Gipfel angekommen, wird man mit einem 360°-Panorama belohnt. Bei schönem Wetter sieht man sogar bis ins Inzeller Tal und …

RUNDWEG VOM KÖNIGSSEE ZUR ARCHENKANZEL

Den Königssee von oben sehen. Diese Möglichkeit hat man auf der Archenkanzel, eine beliebte Aussichtsplattform bei der Kühroint-Alm. Von hier kann man einen der schönsten Blicke über den 750 Meter tiefer liegenden Königssee sowie auf St. Bartholomä gelegen auf der Halbinsel im See, genießen. Die hier beschriebene Wanderung ist einfach zu gehen, verlangt jedoch aufgrund …

ÜBER DEN WEITLAHNERKOPF ZUM GEIGELSTEIN

Der Geigelstein ist mit seinen 1.812 Höhenmetern der zweithöchste Gipfel im bayerischen Teil der Chiemgauer Alpen (der höchste ist das Sonntagshorn mit 1.961 hm). Der Geigelstein bietet nicht nur eine schöne Almenlandschaft im Naturschutzgebiet sondern auch einen wunderbaren Ausblick auf zB die markante Kampenwand. Und genau zwischen Geigelstein und Kampenwand liegt der Weitlahnerkopf. Der Wanderweg …

VON HINTERSEE ZUR BLAUEISHÜTTE (UND WEITER ZUM BLAUEISGLETSCHER)

Das Blaueis ist der nördlichste Gletscher der Alpen und schon allein wegen seiner Lage einen Besuch wert. Oberhalb des Hintersees im Bergsteigerdorf Ramsau gelegen, ist er eingebettet zwischen Blaueisspitze (2.480 m), Hochkalter (2.607 m) und Kleinkalter (2.513 m). Die Wanderung bis zur Blaueishütte ist sehr touristisch angelegt, breite Wege und Stufen. Dafür entschädigt oben angekommen …

FAMILIENWANDERUNG ZUR RABENWAND

Der Königssee ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel in Berchtesgaden. Dementsprechend voll ist es auch besonders an schönen Tagen bzw an den Wochenenden. Wer jedoch nur einen kleinen Spaziergang mit schönem Ausblick auf den smaragdgrünen See machen will, dem sei diese Wanderung empfohlen. Allerdings muss man sich bei diesem Rundweg über den Malerwinkel hinauf zur Rabenwand …