FUSCHLSEE-FILBLING-RUNDWEG

Der Filbling ist eine gute Alternative, wenn man am Fuschlsee wandern, aber den meist überlaufenen Klassiker Schober-Frauenkopf vermeiden will. Auch ist der Filbling eine sehr gute Wahl für eine der ersten Frühjahrstouren, wenn nur noch wenig Schnee liegt, oder im heißen Sommer. Der Wanderweg verläuft nämlich zuerst am kühlenden Fuschlsee entlang und dann meist durch schattigen Wald.

Auch wenn der Filbling von unten fast nur wie ein Hügel aussieht, hat vor allem der Aufstieg viele steilere Passagen. Deshalb kategorisieren wir die Tour als leicht-mittel.

Tourdaten

Ziel: Filbling (1.307 m)

Höhenmeter: ca. 680 hoch, 680 runter (gesamt)

Distanz: ca. 14,6 km (gesamt)

Aufstieg: ca. 2 Stunden 40 Minuten (ohne Pausen)

Abstieg: ca. 1 Stunde 30 Minuten (ohne Pausen)

Vorgegebene Zeit: ca. 3 Stunden zum Filbling-Gipfel und 2 Stunden runter (alpenvereinaktiv.com)

Wanderweg: leicht, aber steil

Kondition: mittel

Schwierigkeit: leicht-mittel – 3/7

Schwierigkeit Hund: leicht

Ausgangspunkt/Parken: Naturbadestrand Hof, 5330 Fuschl am See

Filbling, Quelle: alpenvereinaktiv.com

Tourbeschreibung

Start: Wir starten unsere Tour am Parkplatz vom Naturbadestrand. Hier kann man in den Wintermonaten, von Oktober bis April, sogar gratis parken! Der erste Teil unserer Wanderung führt uns entlang des Fuschlseerundwegs Richtung Fuschl am See. Nach circa 10 Minuten erreichen wir den Badestrand – hier sollte man die Gelegenheit nutzen und ein Foto vom Steg und dem dahinter gelegenen See machen. Nach weiteren 60 Minuten auf dem Rundweg sehen wir ein großes Werbeschild „Wellness Wesenauers“. Obwohl nicht angeschrieben müssen wir den Weg hoch zur Straße und überqueren diese – Dauer circa 10 Minuten.

2. Abschnitt: Auf der Straße gehen wir wenige Meter nach rechts und biegen in die Filblingsstraße ein. Hier startet dann der Anstieg Richtung Filblingsee und Filbling. Der breite, aber stellenweise sehr steile Wanderweg führt uns in rund 45 Minuten hinauf zum Filblingsee, an dem wir eine kurze Pause machen.

3. Abschnitt: 35 Minuten noch bis zum Gipfel! Der Weg wird etwas schmäler, ist aber durchwegs sehr gut erkennbar.

Für den gesamten Aufstieg ab der Filblingsstraße benötigen wir circa 1 Stunde und 20 Minuten.

Ziel: Filbling auf 1.307 Höhenmetern.

Rückweg: Da wir einen Rundweg gehen, müssen wir am Gipfelkreuz vorbei und den Weg in die andere Richtung runter nehmen. Wir wandern den Waldpfad hinab, überqueren wieder die Straße und erreichen über das Schloss Fuschl wieder den Fuschlseerundweg. Auf diesem legen wir die letzten Meter zum Auto zurück.

Für den gesamten Rückweg benötigen wir circa 1 Stunde und 30 Minuten.

Weitere Infos

Einkehrmöglichkeiten: diverse Gaststätten am Fuschlsee

Parkgebühr: Naturbadestrand Hof: von 01. Mai bis 30. September täglich von 8-19 Uhr 3,- / im Winter kostenlos

Wasser für den Hund: Fuschlsee & Filblingsee

(Stand: März 2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.