ALMKOGEL AM MONDSEE

Den Mondsee und Irrsee vor Füßen, den Blick auf die berühmte Drachenwand gerichtet. Das ist das Traumpanorama am Almkogel. Die kurze aber intensive Tour lohnt sich vor allem, wenn man mal nicht so viel Zeit aber Lust auf einen Hike mit Wandercharakter hat. Denn der steile, wurzelige Waldpfad führt schnell zum Gipfel.

Tipp: Da der Almkogel relativ schnell und leicht zu erreichen ist und dann solch ein Panorama bietet, ist er sehr sehr beliebt. Daher empfehlen wir die Tour sehr früh oder sehr spät zu gehen.

Die hier beschriebene Wanderung ist zwar kurz, aber der Weg ist relativ steil und wurzelig. Deshalb kategorisieren wir die Tour als mittel.

Tourdaten

Ziel: Almkogel (1.030 m)

Höhenmeter: ca. 535 (einfach)

Distanz: ca. 2,2 km (einfach)

Aufstieg: ca. 1 Stunde 10 Minuten (ohne Pausen)

Abstieg: ca. 50 Minuten (ohne Pausen)

Vorgegebene Zeit: ca. 1 Stunde 20 Minuten hoch, 55 Minuten runter (alpenvereinaktiv.com)

Wanderweg: mittel

Kondition: mittel

Schwierigkeit: mittel – 4/7

Schwierigkeit Hund: leicht-mittel immer wieder ein paar Kletterstellen/hohe Stufen/Sprünge

Ausgangspunkt/Parken: Wanderparkplatz beim Gasthof Drachenwand, St. Lorenz 46, 5310 St. Lorenz

Almkogel, Quelle: alpenvereinaktiv.com

Tourbeschreibung

Start: Das Auto am Parkplatz geparkt starten wir unsere Tour Richtung St. Lorenz/Gasthof Drachenwand. Wir wandern für rund 10 Minuten auf der Straße immer den Schildern folgend.

2. Abschnitt: Im Wald angekommen folgen wir den Pfad. Bei den wenigen Weggabelungen darauf achten, immer Richtung Almkogel zu gehen. Der steinige und von Wurzeln gesäumte Waldpfad führt uns steil bergauf. Nicht selten lichtet sich der Wald und gibt einen wunderbaren Blick auf Drachenwand und Mondsee frei. Nach insgesamt circa 55 Minuten haben wir eine Lichtung erreicht, die einen kurzen Blick auf Wolfgangsee und Fuschlsee erlaubt. Hier ist zudem unser Ziel, der Gipfel vom Almkogel, schon zum Greifen nah.

3. Abschnitt: Den Gipfel schon vor Augen haben wir diesen in 5 Minuten erreicht.

Ziel: Almkogel auf 1.030 Höhenmetern.

Rückweg: Wir nehmen den selben Weg wieder zurück und erreichen nach insgesamt circa 50 Minuten Abstieg unser Auto.

Weitere Infos

Einkehrmöglichkeiten: Gasthof Drachenwand

Parkgebühr: 3,- EUR Tagesticket

Wasser für den Hund: keines

(Stand: Mai 2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.