FRÜHLINGSWANDERUNG AUF DEN TRATTBERG

Der Trattberg ist ein richtiger Familien- und Allroundberg. Zum einen kann man mit dem Auto auf der Panoramastrasse fast bis ganz rauf fahren und am Berg einfache Wanderungen bzw. Spaziergänge auf den kinderwagentauglichen Wegen unternehmen. Zum anderen bietet der Tarttberg auch zahlreiche Möglichkeiten für Wander- und Mountainbike-Touren. Oben angekommen wartet ein wunderbares Gebirgspanorama und Almhütten laden zur Einkehr ein.

Da wir persönlich den Trubel nicht so gern mögen, wandern wir meist noch vor der Sommersaison auf den Trattberg. Dank der Exposition ist der Trattberg schnell schneefrei. Und wer nach dem Gipfel noch Lust hat, kann einen kleinen Abstecher zum Seewaldsee machen.

Die hier beschriebene Wanderung ist leicht zu gehen und nicht zu weit. Deshalb kategorisieren wir die Tour als leicht.

Tourdaten

Ziel: Trattberg (1.757 m)

Höhenmeter: ca. 670 (einfach)

Distanz: ca. 3,3 km (einfach)

Aufstieg: ca. 1 Stunde 20 Minuten (ohne Pausen)

Abstieg: ca. 1 Stunde (ohne Pausen)

Vorgegebene Zeit: ca. 2 Stunden hoch, 1 Stunde 20 Minuten runter (alpenvereinaktiv.com)

Wanderweg: leicht

Kondition: mittel

Schwierigkeit: leicht – 3/7

Schwierigkeit Hund: leicht

Ausgangspunkt/Parken: Parkplatz Seewaldsee, Seewaldstraße 47, 5423 St. Koloman

Trattberg, Quelle: alpenvereinaktiv.com

Tourbeschreibung

Start: Direkt am Parkplatz startet unser Wanderweg links von der Übersichtstafel zum Wald hoch. Wir folgen dem (Wald-)Pfad für insgesamt 45 Minuten und erreichen die Panoramastrasse, welche wir überqueren.

2. Abschnitt: Die Panoramastrasse überquert geht es schon Richtung Gipfel. Diesen erreichen wir nach weiteren 35 Minuten.

Ziel: Trattberg auf 1.757 Höhenmetern.

Rückweg: Wir nehmen den selben Weg wieder zurück und erreichen nach insgesamt circa 1 Stunde und 20 Minuten Abstieg unser Auto.

Weitere Infos

Einkehrmöglichkeiten: Christl-Alm, Enzianhütte, Moosangerl-Alm, Wimmerhütte

Parkgebühr: 3,- EUR Tagesticket

Wasser für den Hund: keines

(Stand: Mai 2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.