WINTERWANDERUNG ZUR TONI LENZ HÜTTE

Die Wanderung von Marktschellenberg auf die Toni Lenz Hütte ist „eigentlich“ wunderschön. Eigentlich, weil sie im Sommer einfach viel zu überlaufen ist. Doch im Winter ist sie noch ein kleiner Geheimtipp. Je nach Schneelage ist der Weg sehr gut zu gehen – und man kann die Wanderung ohne viel Trubel richtig schön genießen.

Da weiter oben Richtung Toni Lenz Hütte meist schon etwas bis viel Schnee liegt, und dieser den Wanderweg etwas erschwert, kategorisieren wir diese Tour als mittel.

Tourdaten

Ziel: Toni Lenz Hütte (1.450m)

Höhenmeter: ca. 970 (einfach)

Distanz: ca. 6,1 km (einfach)

Aufstieg: ca. 2 Stunden 15 Minuten (ohne Pausen)

Abstieg: ca. 1 Stunde 25 Minuten (ohne Pausen)

Vorgegebene Zeit: ca. 2:40 h rauf, 2:05 h runter (alpenvereinaktiv.com)

Wanderweg: mittel (je nach Schneelage)

Kondition: mittel (je nach Schneelage)

Schwierigkeit: mittel – 3/7

Schwierigkeit Hund: leicht

Ausrüstung: Grödel

Ausgangspunkt/Parken: Parkplatz an der Bundestraße B305 Richtung Marktschellenberg (von Salzburg kommend)

Toni Lenz Hütte
Toni Lenz Hütte, Quelle: alpenvereinaktiv.com

Wissenswertes zur Toni Lenz Hütte

Die Geschichte der Toni Lenz Hütte ist untrennbar mit der nahe gelegenen Schellenberger Eishöhle verbunden. 1874 wurde sie erstmals erforscht und 1879 baute man zwei Wege zur Eishöhle.
Thomas Eder und Toni Lenz gründeten 1925 in Marktschellenberg den Verein für Höhlenkunde. Dieser Verein baute die Eishöhle zur Schauhöhle aus. 1934 wurde ein Felsensteig von der Mittagscharte herab mit Durchgängen und Treppen angelegt, der heute nach Thomas Eder benannt ist.
1950 feierte der Höhlenverein sein 25-jähriges Jubiläum. Beim Festabend wurde dem Hüttenwirt Toni Lenz eine besondere Ehre zuteil. Weil er die Hütte so liebevoll eingerichtet, den Hüttenbetrieb in so vortrefflicher Weise geführt hat und auch zu einem der beliebtesten Hüttenwirte des Berchtesgadener Landes zählte, beschloss man, der Hütte seinen Namen zu geben.
Seit 1950 heißt sie daher offiziell „Toni-Lenz-Hütte“, womit man den langjährigen Wirt für seine Verdienste ehrte.

(siehe https://eishoehle.net/toni-lenz-huette/)

Tourbeschreibung

Start: Wir starten beim Parkplatz die Strasse entlang Richtung Marktschellenberg und überqueren diese nach wenigen Metern. Ab hier beginnt der Wanderweg.

2. Abschnitt: Für eine gute Stunde folgen wir einfach den breiten Fahrweg. Man hat immer wieder die Möglichkeit durch den Wald abzukürzen. Je nach Schneelage sind diese Abkürzen zu empfehlen.

3. Abschnitt: Zwischen 400 und 500 zurückgelegten Höhenmetern wird der breite Fahrweg immer schmäler und verwandelt sich in einen schönen Wanderweg. Wir folgen diesem einfach immer fort, bis wir nach weiteren 75 Minuten unser Ziel, die Toni Lenz Hütte, erreichen.

Ziel: Toni Lenz Hütte auf 1.450 Höhenmetern.

Abstieg: Wir nehmen den gleichen Weg zurück zum Parkplatz. Dauer circa 1 Stunde 25 Minuten.

Weitere Infos

Einkehrmöglichkeiten: keine

Parkgebühr: keine

Wasser für den Hund: Schnee

(Stand: Januar 2022)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.