1 GIPFEL 4 NAMEN: MITTLERER ROTOFEN

Der Gipfel mit den vier Namen: Signalkopf, Mittlerer Rotofen, Busen (der schlafenden Hexe) und Bayerischer Löwe. Doch egal wie man ihn nennt, er bietet auf jeden Fall eine atemberaubende Aussicht auf die Berchtesgadener Alpen. Die Tour ist optimal für heiße Tage, da der Weg viel im Wald verläuft. Aber den Gipfel sollten nur geübtere Wanderer in …

VON HINTERSEE AUF DEN SCHMITTENSTEIN

Die Hintersee-Region ist eine perfekte Wanderregion. Sie bietet vielfältigste Wandermöglichkeiten von sehr einfachen, kürzeren Touren über anspruchsvollere, lange Rundwege bis hin zu Überschreitungen. Doch nicht nur das: Die vielen wunderschönen Almen laden zur Rast ein. Ein wunderbarer Ort, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen! Die hier beschriebene Wanderung beinhaltet auf den Gipfelweg ein …

HINTERSEE ALMEN-TOUR ZUM REGENSPITZ

Die gesamte Hintersee-Region ist einfach großartig zum Wandern. Man hat unzählige Möglichkeiten seinen Tag am Berg zu verbringen. Von sehr einfachen, kürzeren Touren über anspruchsvollere, lange Rundwege bis hin zu Überschreitungen ist alles möglich. Die hier beschriebene Wanderung ist zwar nicht recht schwer zu gehen, aber aufgrund der Distanz doch eher anspruchsvoll. Die vielen Almen, …

ABENDTOUR AUF DEN OCHSENBERG

Der anstehenden Abend nutzen – hierfür ist der Ochsenberg perfekt! Da die Wanderung einfach und kurz ist, aber dennoch ein wunderbares Panorama bietet, ist diese Tour hervorragend geeignet als Sonnenuntergangstour. Die hier beschriebene Wanderung ist kurz und der Weg leicht. Deshalb kategorisieren wir die Tour als leicht. Tourdaten Ziel: Ochsenberg (1.487 m) Höhenmeter: ca. 450 (einfach) Distanz: ca. …

ALMKOGEL AM MONDSEE

Den Mondsee und Irrsee vor Füßen, den Blick auf die berühmte Drachenwand gerichtet. Das ist das Traumpanorama am Almkogel. Die kurze aber intensive Tour lohnt sich vor allem, wenn man mal nicht so viel Zeit aber Lust auf einen Hike mit Wandercharakter hat. Denn der steile, wurzelige Waldpfad führt schnell zum Gipfel. Tipp: Da der …

FRÜHLINGSWANDERUNG AUF DEN TRATTBERG

Der Trattberg ist ein richtiger Familien- und Allroundberg. Zum einen kann man mit dem Auto auf der Panoramastrasse fast bis ganz rauf fahren und am Berg einfache Wanderungen bzw. Spaziergänge auf den kinderwagentauglichen Wegen unternehmen. Zum anderen bietet der Tarttberg auch zahlreiche Möglichkeiten für Wander- und Mountainbike-Touren. Oben angekommen wartet ein wunderbares Gebirgspanorama und Almhütten …

SEEWALDSEE-RUNDWEG

Der „Seewaldsee“ ist ein Moorsee wunderschön gelegen im Landschaftsschutzgebiet Seewaldsee. Er ist nicht nur für seine Flora und Fauna bekannt sondern auch als Ausflugsziel für Familien. Durch den breiten Forstweg rechts vom See ist dieser auch sehr gut für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer geeignet. Wer noch ein bisschen mehr Wanderfeeling möchte, umrundet den See und geht …

FUSCHLSEE-FILBLING-RUNDWEG

Der Filbling ist eine gute Alternative, wenn man am Fuschlsee wandern, aber den meist überlaufenen Klassiker Schober-Frauenkopf vermeiden will. Auch ist der Filbling eine sehr gute Wahl für eine der ersten Frühjahrstouren, wenn nur noch wenig Schnee liegt, oder im heißen Sommer. Der Wanderweg verläuft nämlich zuerst am kühlenden Fuschlsee entlang und dann meist durch …

WINTERLICHER FUSCHLSEERUNDWEG

Der Fuschlsee zählt mit seinem glasblauen Wasser zu den schönsten Seen im Salzkammergut. Wer einen ganz besonderen Wintergenuss und eine malerische Landschaft erleben will, sollte sich an einem sonnigen Wintertag auf den Rundwanderweg begeben. Traumhafte Ausblicke auf den See und auf die umliegende Bergwelt sind garantiert! Der Fuschlseerundweg verläuft meist nahe dem Seeufer. Nur ein …

SERVUS, GRÜZI UND HALLO

Das ewige Grüßen am Berg. Mitunter kann es auf einer vielbegangenen Tour ziemlich nervig sein. Doch woher kommt es eigentlich, dass man andere Wanderer am Berg grüßt? Und grüßt man alle oder nur Einheimische? Dann noch die Frage wie begrüßt man sich eigentlich? Berg heil? Berg frei? Grias di oder reicht ein einfaches Hallo? Einigen …