VON DER HALLEINER HÜTTE AUF DEN SCHLENKEN

Eine Wanderung auf den Schlenken aus der Osterhorngruppe ist wie Kurzurlaub. Mit nicht viel Aufwand kann man einen wunderschönen Blick auf das Salzachtal und die umliegende Bergwelt genießen. 

Die hier beschriebene Wanderung ist leicht zu gehen. Lediglich zwei Passagen zum Gipfel verlangen ein wenig Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Deshalb ist die ganze Tour als leicht beschrieben.

Tourdaten

Ziel: Schlenken (1.648 m)

Höhenmeter: ca. 540 hoch, 540 runter (gesamt)

Distanz: ca. 6,8 km (gesamt)

Aufstieg: ca. 1 Stunde (ohne Pausen)

Abstieg: ca. 55 Minuten (ohne Pausen)

Vorgegebene Zeit: ca. 1 Stunde 25 Minuten rauf, 1 Stunde 10 Minuten runter (alpenvereinaktiv.com)

Wanderweg: leicht, lediglich 2 Passagen verlangen Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Kondition: gering

Schwierigkeit: leicht – 3/7

Ausgangspunkt/Parken: Parkplatz kurz vor der Halleiner Hütte, Spumberg 55, 5421 Adnet

Karte Halleiner Hütte auf den Schlenken, Quelle: alpenvereinaktiv.com

Tourbeschreibung

Start: Wir parken unser Auto kurz unterhalb der Halleiner Hütte. Hier sind ein paar kostenlose Stellplätze verfügbar. Die Wanderschuhe angezogen starten wir unsere Wanderung durch die Viehschranke Richtung Halleiner Hütte, welche nur ein paar Meter weiter oben die Straße hinauf liegt.

2. Abschnitt: Wir setzen unseren Weg vorbei an der Hütte fort immer Richtung Schlenken. Nach 20 Minuten erreichen wir eine Weggabelung. Hier wandern wir links den Waldpfad hoch. Der Pfad ist immer gut sichtbar und ist gesäumt von Steinen und Baumwurzeln. An 2 Stellen ist der Weg ausgesetzt und verlangt somit Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Unser Ziel, den Schlenken-Gipfel, erreichen wir nach circa 1 Stunde Wanderung.

Ziel: Der Schlenken auf 1.648 Höhenmetern.

Abstieg: Um nicht den selben Weg wieder zurück gehen zu müssen, starten wir unseren Rückweg Richtung Schlenkenalmen, welche wir auf dem Touristensteig nach gut 20 Minuten passieren. Der Weg setzt sich rechts entlang der Forststraße fort, worauf wir nach weiteren circa 20 Minuten die Weggabelung wieder erreichen. Ab hier geht es den Aufstiegsweg runter und wir kommen nach 15 Minuten am Auto an.

Weitere Infos

Einkehrmöglichkeiten: Halleiner Hütte, Trautenstatthütte

Parkgebühr: keine (Halleiner Hütte 10,-)

Wasser für den Hund: Kein Wasser verfügbar.

(Stand: Juni 2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.