SCHNEESCHUHPARADIES STEINPLATTE

Die Steinplatte ist ein wahres Schneeschuhparadies. Aufgrund der unzähligen Möglichkeiten bietet das Gebiet für jeden etwas – vom Anfänger bis hin zum sportlichen Winterwanderer. Vom Ausgangspunkt Gasthof Steinplatte kann man je nach eigener Kondition und Erfahrung die Tour individuell anpassen. Ein schönes Ziel ist auch die Straubinger Hütte, wir haben uns jedoch für den näher gelegenen und einsameren Eggenalmkogel entschieden.

Aufgrund der geringen Höhenmeter aber längeren Distanz kategorisieren wir diese Tour als mittel.

 

Tourdaten

Ziel: Eggenalmkogel (1.686m)

Höhenmeter: ca. 300 hoch, 130 runter (einfach)

Distanz: ca. 8 km (einfach)

Aufstieg: ca. 2 Stunde 30 Minuten (ohne Pausen)

Abstieg: ca. 1 Stunde 30 Minuten (ohne Pausen)

Wanderweg: leicht

Kondition: gering-hoch (je nach Länge der Tour)

Schwierigkeit: mittel – 4/7

Ausrüstung: Schneeschuhe

Ausgangspunkt/Parken: Parkplatz bei Gasthof Steinplatte (6384 Waidring, Auffahrt über die Mautstraße)

Karte Eggenalmkogel, Quelle: alpenvereinaktiv.com

Tourbeschreibung

Start: Wir fahren über die Mautstraße hoch zum Gasthof Steinplatte und parken unser Auto am großen Parkplatz. Die Schneeschuhe angezogen starten wir die Tour hinter dem Gasthof den beschilderten Weg Richtung Durchkaseralm. Diese, welche sich inmitten einer wunderschönen Almlandschaft (welche bei uns fast komplett eingeschneit war) befindet, erreichen wir nach circa 30 Minuten.

2. Abschnitt: Wir queren die Almlandschaft und setzen unseren Weg entlang der beschilderten Skitourenroute Richtung Straubinger Hütte fort.

3. Abschnitt: Nach gut 75 Minuten Wanderung stehen wir vor dem Eggenalmkogel. Hier finden wir einen gelben Wegweiser Richtung Straubinger Hütte, welchen wir folgen. Wir umrunden den Eggenalmkogel, um ihn von der Rückseite zu erklimmen. Den Gipfel erreichen wir nach etwa weiteren 45 Minuten.

Ziel: Eggenalmkogel auf 1.868 Höhenmetern.

 

Abstieg: Wir nehmen den gleichen Weg zurück zum Parkplatz. Dauer circa 1 Stunde 30 Minuten.

 

Weitere Infos

Einkehrmöglichkeiten: keine

Parkgebühr: 8,- Euro Mautstraße

Wasser für den Hund: Schnee

(Stand: Februar 2019)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.